Datenschutz

Wie geht valomoney mit dem Thema Datenschutz um? Es ist wichtig für uns, dass wir Sie hierüber informieren. Denn wenn Sie unsere Angebote und Services nutzen, verarbeiten wir ggf. personenbezogene Daten von Ihnen. Dies ist erforderlich, um unsere Online-Angebote zu betreiben, unsere Angebote und Services zu finanzieren und stetig zu verbessern. Wir verarbeiten personenbezogene Daten verantwortungsvoll und nur, soweit dies nach der Vorgabe der geltenden Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung, erlaubt ist.

Die Verwendung von Daten für Werbezwecke macht es möglich, dass wir kostenlose Angebote und Services zur Verfügung stellen können. Außerdem möchten wir uns stetig verbessern und Angebote und Services speziell auf Sie zuschneiden bzw. personalisieren. Dies ist uns allerdings nur dann möglich, wenn wir die Nutzung unserer Angebote und Services auswerten.

Die Verarbeitung Ihrer Daten passiert mit der größtmöglichen Transparenz. Daher informieren wir Sie an dieser Stelle über das Procedere der Verarbeitung Ihrer Daten. Auch alle relevanten Pflichtinformationen, die wir im Einklang mit der EU-DSGVO zur Verfügung stellen müssen, finden Sie auf dieser Seite. Diese Datenschutzhinweis haben Gültigkeit für alle Angebote und Services, die auf valomoney.de abgerufen bzw. in Anspruch genommen werden können.

Verantwortlich für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und die Einhaltung der EU-DSGVO ist

VALO.VISION GmbH & Co. KG
Bachstrasse 41
88214 Ravensburg

Weitere Kontaktdaten, Ansprechpartner und Pflichtangaben entnehmen Sie bitte unserem Impressum. Bei Fragen zum Datenschutz auf valomoney.com oder wenn Sie Ihre Datenschutzrechte wahrnehmen möchten, wenden Sie sich bitte gerne an DP_groupcompanies@abakusgroup.com.

Welche Daten werden bei der Nutzung unserer Dienste erfasst?

Direkteingabe von Klardaten: Wenn Sie sich bei uns registrieren bzw. einen Account anlegen oder Services wie den Newsletter oder unser Kontaktformular für Supportanfragen nutzen, fragen wir über die entsprechenden Formulare personenbezogenen Daten von Ihnen ab, die erkennbar und direkt zu Ihnen bzw. Ihrer Identität gehören (sog. Klardaten).

Zu diesen Klardaten gehören insbesondere E-Mail-Adresse, Username und Ihr Passwort und bei kostenpflichtigen Services auch weitere Kontaktdaten (Name, Postanschrift, Telefonnummer), Bestell-, Liefer- und Zahlungsdaten. Zusätzlich können Sie freiwillig auch weitere persönliche Angaben zu Ihnen machen, die natürlich für Sie auch gespeichert werden, beispielsweise in Ihrem Benutzerprofil. Beiträge (z. B. Postings, Kommentare oder Bilder), die Sie eingeben bzw. hochladen und persönliche Details zu Ihnen enthalten, werden natürlich auch gespeichert und veröffentlicht. Datenschutzrechtlich besonders sensible Daten (sog. besondere Kategorien von Daten nach Artikel 9 DSGVO – etwa zu Gesundheitszustand, Ethnie, Weltanschauung, Genetik, Intimität) fragen wir an keiner Stelle ab.

Pseudonym-Daten: Darüber hinaus werden auch Daten verarbeitet, die keinen direkt erkennbaren Bezug zu Ihnen als Person haben (sog. pseudonymisierte Daten). Pseudonymisiert meint, dass man Sie bzw. Ihren Computer oder Browser zwar unter einer ID (“Pseudonym”) wiedererkennen könnte, aber mit üblichen Mitteln nicht herauszubekommen ist, wer genau Sie sind oder wie man Sie kontaktieren kann. Anders gesagt: Pseudonyme werden nicht mit Klardaten wie Name oder E-Mail-Adresse zusammengespielt, schlicht weil wir in diesem Fall nicht mehr zu wissen brauchen als nötig.

Das gilt beispielsweise, wenn wir herausfinden möchten, welche Seiten unseres Dienstes besonders häufig geklickt werden und welche gar nicht, oder wenn wir einem User nicht ständig dieselben Dinge anzeigen möchten. Über Pseudonyme werden auch Nutzungsprofile von Drittanbietern bzw. Werbepartnern (sog. Third-Parties) erstellt, die auf den Werbebannern innerhalb dieses Services eingebunden sind. Einige davon funktionieren auch über unseren Service hinaus auf anderen Apps bzw. Internetseiten.

Warum werden diese Daten verarbeitet?

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt vor allem zu folgendem Zweck bzw. aufgrund folgender berechtigter Interessen:

  • um Ihnen nicht ständig dieselben Beiträge und Banner vorzuschlagen bzw. anzuzeigen, und zudem möglichst nur solche, die Sie vermutlich auch interessieren;
  • um Sie im Newsletter oder bei anderer Gelegenheit mit Ihrem Namen ansprechen zu können, Ihnen zum Geburtstag zu gratulieren oder sonst speziell auf Sie abgestimmte Themen, Inhalte und Banner in die Services einzubinden;
  • um Banner für Anzeigenkunden auftragsgemäß zu schalten und mit den Werbeerlösen unsere Redaktion zu bezahlen sowie unser Angebot für Sie weitestgehend kostenlos zu halten;
  • um herauszufinden, was unsere User statistisch gesehen besonders begeistert und was eher nicht und was sonst beim Benutzen unserer Services möglicherweise verbessert werden kann;
  • um Angriffsmuster zu erkennen und abzuwehren sowie Fehler im System aufzudecken, um zu verhindern, dass Sie gegen Ihren Willen E-Mails von uns erhalten;
  • um Ihre Bestellung durchzuführen und abzurechnen, um Dinge wie Newsletter und Gewinnspiele anzubieten oder Funktionen wie den Upload bzw. die Kommentierung von Inhalten benutzerfreundlich zu realisieren;
  • zum Pflegen der Kundenbeziehung und zum Direktmarketing in eigener Sache sowie für unsere Sponsoren, Kooperationspartner oder sonstige Dritte, sowohl durch uns selbst als auch teilweise eigenverantwortlich durch die jeweiligen Dritten;
  • zur Betrugsprävention, zur Verifikation einer angegebenen Lieferanschrift und zur Bonitätsprüfung, deren Ausgang wir gegebenenfalls davon abhängig machen, welche Bezahlmöglichkeiten wir Ihnen anbieten;
  • zur Erfüllung gesetzlicher Vorgaben, insbesondere handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten, und etwaigen Auskunftspflichten gegenüber Behörden sowie zur Strafverfolgung, zur Abwehr oder Durchsetzung von Ansprüchen einschließlich der Ausübung und Durchsetzung unseres ‘digitalen Hausrechts’.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt dabei rechtmäßig auf Grundlage der EU Datenschutzgrundverordnung, und zwar – je nach Fall – konkret auf Basis deiner Einwilligung, eines Vertragsschlusses mit Ihnen bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, zur Erfüllung gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben und/oder nach Abwägung berechtigter Interessen im Einzelfall bzw. auf Basis pseudonymer Nutzungsprofile (siehe DSGVO Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben a), b), c) und f) bzw. TMG § 15 Abs. 3).

Soweit wir personenbezogene Daten auf Basis einer Einwilligung oder aufgrund einer Abwägung berechtigter Interessen verarbeiten, tun wir dies nur, solange Sie nicht widersprechen bzw. die Einwilligung widerrufen. Da wir Klardaten technisch nicht mit Pseudonymen zusammenführen können und rechtlich auch nicht dürfen, ist ein einheitlicher Gesamtwiderspruch gegen sämtliche Verarbeitungen nicht realisierbar. Näheres zu Widerruf und Widerspruch erläutern wir weiter unten in den Details der jeweiligen Verarbeitungen.

Werden Daten an Dritte weitergegeben und werden Daten außerhalb des EU-Auslands verarbeitet?

Wir verzichten auf die kommerzielle Weitergabe Ihrer Daten (Verkauf, Vermietung) an Dritte und betreiben keinen Adresshandel.

Für einige Services haben wir Dienstleister eingeschaltet bzw. arbeiten mit Dienstleistern zusammen. Mit einigen stehen wir als Gesellschaft in einem Konzernverbund, mit anderen sind wir nur geschäftlich verbunden. Manche Dienstleister werden dabei Zugriff auf personenbezogene Daten haben müssen oder zumindest haben können. Das betrifft insbesondere die IT-Technik, mit der wir unsere Dienste oder einzelne Funktionalitäten und Angebote am Laufen halten, überwachen und analysieren. Außerdem betrifft dies u. a. Abrechnung und Versand von Bestellungen sowie den Forderungseinzug fälliger Rechnungen. Alle unsere Dienstleister beauftragen wir strikt nach den Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung schriftlich und lassen uns beispielsweise auch technische und organisatorische Maßnahmen erläutern, mit denen die Dienstleister die ihnen anvertrauten personenbezogene Daten vor Missbrauch schützen. Im Übrigen achten wir darauf, unseren Dienstleistern nur in beschränktem Umfang personenbezogene Daten offenzulegen, soweit für die konkreten Aufgaben der jeweiligen Dienstleister kein umfassender Datenzugriff erforderlich ist.

Einige der von uns beauftragten IT-Dienstleister haben ihren Sitz nicht innerhalb der EU bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) oder speichern und verarbeiten personenbezogene Daten dort. Soweit nicht in diesen Gebieten nach Ansicht der EU-Kommission ohnehin dasselbe Datenschutz-Niveau wie in Deutschland besteht, bestehen wir immer auf die datenschutzrechtlich erforderlichen Garantien für einen solchen Auslandstransfer. In der Regel ist dies der Abschluss eines seitens der EU-Kommission vorgegebenen Datenschutzvertrags (sog. EU-Standardvertragsklauseln), speziell bei Transfers in die USA zudem die Teilnahme des Dienstleisters am sog. EU-US.-Privacy-Shield.

In einigen Fällen geben wir Daten unter Wahrung der datenschutzrechtlichen Vorgaben auch an Dritte, die die Daten dann eigenverantwortlich weiter verarbeiten. Hierzu gehören zum Beispiel die Services der Social-Media-Anbieter wie Facebook oder Google, etwa wenn Sie sich mit diesen Zugangsdaten bei uns anmelden oder Inhalte, die Sie bei uns gesehen haben, bei Anbietern wie Twitter teilen und weiter verbreiten.

Widgets und Sharing

Twitter

Unser digitales Angebot verfügt auch über sog. „Social Plug In“ – Funktionen für das Netzwerk von Twitter. Diese werden von der Twitter Inc., One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07, Ireland, angeboten und betrieben. Die Inhalte des Widgets werden von Twitter direkt an Ihren Browser übermittelt und entsprechend in unserem Umfeld angezeigt, ohne dass wir einen Einfluss auf die Inhalte haben. Zum Schutze Ihrer Privatsphäre bieten wir Ihnen diese Social Plug-Ins als Button-Klick an. Das bedeutet, dass Ihre Daten erst bei aktivem Klicken der Plug-In Schaltfläche (teilen) übertragen werden können, insofern Sie bei Twitter registriert, angemeldet sind und davor besucht haben. Zuvor findet keine Datenübertragung statt. Das Social Plug-In ermöglicht Ihnen, Inhalte aus unserem Angebot über Ihr persönliches Twitterkonto zu teilen. Bei der Nutzung dieser Funktion werden auf unserem Angebot keine personenbezogenen Daten verarbeitet. Während bei der Einbindung des Twitter-Widgets eine Zuordnung Ihrer Besuche auf den Webseiten von valomoney.de zu einem Twitter-Konto unter den Umständen einer vorangegangenen Registrierung bei Twitter oder des jüngeren Besuchs einer Seite von Twitter bzw. mit Twitter-Inhalten nachvollzogen werden kann, werden beim aktiven Teilen von Inhalten über den Sharing-Button, entsprechende Informationen von Ihrem Browser direkt an Twitter übermittelt: Twitter kann den Besuch unserer Seite Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir keinen Einfluss darauf haben und keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten.
Genauere Informationen zu Art, Zweck und Umfang sowie der weiteren Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten durch Twitter entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen bei Twitter. Dort erfahren Sie auch mehr über Ihre diesbezüglichen Rechte und die Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre. Aus einer App heraus sind in diesem Zusammenhang kein Zugriff und kein App-übergreifendes Tracking seitens Twitter möglich.

Widerspruchsmöglichkeit: Um zu vermeiden, dass Twitter während Ihres Besuchs auf unseren Webseiten Informationen über Sie sammelt, können Sie sich zu Beginn eines Besuchs unserer Seiten bei Twitter ausloggen und ein möglicherweise vorhandenes Cookie von Twitter aus dem von Ihnen verwendeten Browser löschen.

Facebook

Für ein attraktiveres Nutzererlebnis verfügt unser digitales Angebot neben der Einbindung von redaktionellen Widgets, auch über „Social Plug-In“-Funktionen für das Netzwerk von Facebook. Diese werden von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA, angeboten und betrieben. Die Inhalte des Widgets werden von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und entsprechend in unserem Umfeld angezeigt, ohne dass wir einen Einfluss auf die Inhalte haben. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, bieten wir Ihnen diese Social Plug-Ins als Button-Klick in Form eines HTML-Links an, d.h. für Sie, dass Ihre Daten erst bei aktivem Klicken der Plug-in Schaltfläche (teilen, liken usw.) übertragen werden, sofern Sie bei Facebook registriert sind und Facebook zuvor besucht haben. Davor findet keine Datenübertragung statt. Das Social Plug-In bietet Ihnen die Möglichkeit, Inhalte aus dem Angebot über Ihr persönliches Facebook-Konto zu teilen. Von Ihnen werden bei der Nutzung dieses Features aber auf den Webseiten von valomoney.de keine personenbezogenen Daten verarbeitet. Während bei der Einbindung des Facebook-Widgets eine Zuordnung Ihrer Besuche auf entsprechenden Webseiten von valomoney.de zu einem Facebook-Konto unter den Umständen einer vorangegangenen Registrierung bei Facebook oder des jüngeren Besuchs einer Seite von Facebook bzw. mit Facebook-Inhalten nachvollzogen werden kann, werden beim aktiven Teilen von Inhalten über den Sharing-Button, entsprechende Informationen von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt: Facebook kann den Besuch unserer Seite Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir keinen Einfluss darauf haben und keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Genauere Informationen zu Art, Zweck und Umfang sowie der weiteren Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten durch Facebook entnehmen Sie bitte hier den Datenschutzhinweisen bei Facebook. Dort erfahren Sie auch mehr über Ihre diesbezüglichen Rechte und die Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre. Aus einer App heraus sind in diesem Zusammenhang kein Zugriff und kein App-übergreifendes Tracking seitens Facebook möglich.

Widerspruchsmöglichkeit: Um zu vermeiden, dass Facebook während Ihres Besuchs auf unseren Webseiten Informationen über Sie sammelt, können Sie sich zu Beginn eines Besuchs unserer Seiten bei Facebook ausloggen und ein möglicherweise vorhandenes Cookie von Facebook aus dem von Ihnen verwendeten Browser löschen.

Analysen und Auswertungen durch valomoney.de

Google Analytics

Wir setzen zur Analyse der Benutzung der Webseiten den Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) ein: Google Analytics. Hierzu wird ein Cookie gesetzt. Die durch diesen Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Webseiten von valomoney.com setzen Google-Analytics ausschließlich mit der Erweiterung der IP-Anonymisierung ein, sodass IP-Adressen nur verkürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen. Durch die IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedsstaaten der EU oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseiten auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten für die Webseiten von valomoney.com zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.
Google wird diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Widerspruchsmöglichkeit: Der Datenerhebung und -speicherung durch Google Analytics kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Sie haben dazu die Möglichkeit, ein von Google herausgegebenes Browser-Plug-In zu installieren. Dieses steht für verschiedene Browser-Versionen zur Verfügung und kann hier heruntergeladen werden.

Server Logfiles und Monitoring

Bei dem Besuch einer unserer Seiten speichern wir automatisch die Informationen, die der Browser sendet, wenn diese Seiten besucht werden. Die Informationen umfassen den Aufruf (Request), die IP-Adresse, Browser-Typ und -Sprache sowie das Datum und die Uhrzeit des Aufrufs. Die Informationen werden zur Analyse und Aufrechterhaltung des technischen Betriebs unserer Server und des Netzwerks sowie zur Missbrauchsbekämpfung benutzt und regelmäßig gelöscht.

Ihre Rechte als Betroffener

Sie haben gemäß der EU-Datenschutz-Grundverordnung das Recht, zu Ihren personenbezogenen Daten Auskunft zu verlangen (siehe Artikel 15), ebenso eine Berichtigung (siehe Artikel 16), Löschung (siehe Artikel 17) oder zumindest die Einschränkung der Verarbeitung (siehe Artikel 18) Ihrer personenbezogenen Daten zu fordern. Sie haben ferner das Recht auf Daten-Übertragbarkeit (siehe Artikel 20). Außerdem haben Sie natürlich das Recht, jederzeit eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu widerrufen (Artikel 7) sowie einer Verarbeitung zu widersprechen, die auf Basis der Abwägung berechtigter Interessen erfolgt (siehe Artikel 21 Absatz 4 DSGVO). Darüber hinaus haben Sie ein Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde.

Stand 12/2020