Brokereo: „Mit nur 250 Euro ein zweites Einkommen“

Sie kennen die Anzeigen á la „Mit nur 250 Euro können Sie ein zweites monatliches Einkommen erhalten“? Aktuell werden wir von dieser und ähnlicher Werbung in den digitalen Medien überflutet. Unser Redakteur wurde neugierig und hat über den Anbieter Brokereo recherchiert. Ein Erfahrungsbericht von Till Kugler.

Ich informiere mich gerne – auch auf Portalen unserer Mitbewerber. Das ist schließlich mein Job. Ich lese und bleibe beim Aufmacher „Investieren Sie in Amazon – mit nur 250 Euro können Sie ein zweites Einkommen erhalten“ hängen. Redakteure sind keine Spitzenverdiener und ein passives Zubrot hat einen gewissen Charme. Ich werde neugierig und klicke auf die Anzeige. Aha, ich lande auf einer Seite, die Produkte bzw. in diesem Fall eine Dienstleistung im Storytelling-Format anpreist. Im Storytelling Marketing werden durch erzählerische Codes an sich neutrale Sachverhalte, Produkte und Marken mit einem impliziten Sinn verknüpft und für die Zielgruppe emotional aufgeladen – vereinfacht gesagt: Es soll der Anschein erweckt werden, das tatsächlich irgendwer irgendwas ganz Tolles gekauft hat.

Wenn ich mehr erfahren will, soll ich meinen Namen, E-Mailadresse und eine Telefonnummer angeben. Hmm, soll ich oder soll ich nicht? Das Impressum der Werbeseite überzeugt mich nicht – PinkMoon Limited, eine Marketingagentur aus Tschechien. Ich vermute, dass meine Daten noch an zig-weitere Firmen zu Werbezwecken verhökert werden.

Egal, als Journalist habe ich ein Alias-Postfach. Daten eingegeben und fast genauso schnell klingelt mein Telefon – Rufnummer unbekannt. Es meldet sich Marvin – ich wette, dass er in Wirklichkeit nicht so heißt, es könnte auch ein Kevin sein – von Brokereo. Obwohl ich Finanzjournalist bin, habe ich diesen Namen noch nie gehört. Brokereo, so faselt mir Marvin vor, sei ein auf Zypern lizensierter Broker und er möchte mit mir über meine Möglichkeiten sprechen, wie ich mit CFDs so richtig Kohle verdienen könne.

So so, es geht als um CFDs – Contracts for Difference oder Differenzkontrakte. Das sind hochspekulative Derivate und eignen sich lediglich für sehr gut informierte Anleger, denen bewusst ist, dass mit den erhöhten Chancen auch erhöhte Risiken verbunden sind – einschließlich Totalverlust. Aus diesem Grund steht auch bei jedem halbwegs seriösen Broker der folgende oder ein vergleichbarer Hinweis auf der Website:

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 77,3 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Vielleicht kann Marvin was von mir lernen – ich habe das Geschäft von der Pike auf bei einer us-amerikanischen Großbank gelernt, bevor ich mich für den journalistischen Werdegang entschieden habe. Ich habe aber keine Lust, Marvin eine Nachhilfestunde im Trading zu geben und beende das Telefonat, was meinem neuen Telefonverkäufer-Freund gar nicht zu gefallen scheint. Er „droht“ bereits damit, morgen wieder anzurufen. Mir egal, ab morgen ist die Telefonnummer wieder abgemeldet.

Trotzdem will ich wissen, wer hinter Brokereo steckt und google ein wenig. Brokereo besitzt tatsächlich eine zypriotische Lizenz bzw. die Concorde Investments (Cyprus) Limited. Brokereo ist lediglich der Handelsname und ich werde gleich erfahren, warum man lieber unter diesem Kunstwort auftritt. Noch gar nicht lange ist es her, dass die zypriotische Finanzaufsicht der Concorde Investments die Lizenz entzogen hat. Diese wurde zwar wieder gewährt, offenbart aber deutliche regulatorische und strukturelle Mängel in einem Umfeld, das von Vertrauen, Seriosität und Professionalität lebt.

Meine Empfehlung: Finger weg – wenn Sie nicht gerade Tradingprofi sind. In jedem anderen Fall werden Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit Ihr Geld verlieren und sich maßlos darüber ärgern. In diesem Sinne,

Ihr Till Kugler

THEMEN: Anlagebetrug, Geldanlage