Sie kennen den umtriebigen Virgin Group Gründer Sir Richard Branson? Zum Unternehmenskosmos des Multimilliardärs gehört auch Virgin Limited Edition, die eine Kette von Luxushotels betreibt. Flaggschiff von Virgin Limited ist Necker Island – eine Privatinsel im Besitz von Sir Richard Branson.

Necker Island ist die zweitnördlichste Insel der Jungferninseln, einer Inselgruppe der Kleinen Antillen zwischen dem Atlantik und der Karibik. Mit einer Länge von ca. 850 Metern und einer Breite von rund 650 Metern kommt das Eiland auf die übersichtliche Fläche von knapp 0,3 Quadratkilometer. Die bis zum Kauf durch Richard Branson im Jahr 1979 unidyllische und unbewohnte Insel wurde umfangreich und luxuriös für den anspruchsvollen Touristen umgestaltet. Glaubt man Gerüchten aus dem Umkreis eines großen Inselmaklers betrug der Kaufpreis damals lediglich 300.000 US-Dollar. Es kann aber davon ausgegangen werden, dass Sir Richard etliche Millionen in den Ausbau der Inselinfrastruktur investiert hat.

5 Sterne Plus Luxuserlebnis garantiert

22 Angestellte verwöhnen maximal 28 Gäste auf der Privatinsel mit jeglichem erdenkbaren Luxus. Insbesondere für den unvergesslichen Moment der Heirat ist Necker Island bei amerikanischen und europäischen Celebreties der Geheimtipp schlechthin.

Ihre Unterkunft

Alle Häuser und Cottages sind im typisch polynesischen Stil errichtet. Sie können wählen zwischen unterschiedlichen Suiten und Zimmern im Haupthaus oder den kleineren Einzelhäusern Bali Hi, Bali Beach oder Bali Kukila.

Verpflegung

Es versteht sich von selbst, dass Sie auch auf 5 Sterne – Niveau verpflegt werden. Die Küche serviert Ihnen raffinierte Menüs genauso wie Ihre Lieblingsgerichte zu jeder Zeit an jedem Ort der Insel. Alle Speisen und Getränke, einschließlich erlesenster Weine und ausgewählter Champagner, sind im Packagepreis inklusive. Dazu weiter unten mehr.

Aktivitäten

Baden, Tennis unter Flutlicht, Windsurfen, Kitesurfen, Tauchen, Angeln, Segeln, Kajakfahren, Motorbootfahren, Wandern, Wasserski, Fitness, Billard, Dart. Ein Klavier, Bibliothek, Familien- und Kinderspiele sowie Spielzeug stehen zu Ihrer Verfügung. Schatzsuchen und Strandolympiaden können organisiert werden. Wer Actionurlaub sucht, wird auf Necker Island nicht glücklich. Wer Ruhe sucht und die Schönheit einer kleinen, karibischen Insel genießen will, kommt hier voll auf seine Kosten.

Was kostet ein „Ausflug“ nach Necker Island?

Günstig ist ein Aufenthalt auf Necker Island nicht. Betrachten wir exemplarisch zwei Wochen im August 2021 bewegt sich die Range von USD 36,050 bis zu USD 56,000 für die Mastersuite. Aber zu Ihrer Beruhigung: Preise gelten für 2 Personen im Doppelzimmer oder Suite. Mahlzeiten sind genauso inkludiert wie der Transfer vom/zum nächstgelegenen Flughafen.

Gute Reise!

THEMEN: Reisen, Luxus